US-Zweitmarktpolicen

US-Zweitmarktpolicen stellen eine innovative Anlagemöglichkeit dar, die Investoren Zugang zu einem einzigartigen Segment des Finanzmarktes bietet. Sie ermöglichen es Anlegern, in bestehende Lebensversicherungspolicen zu investieren, wodurch ein potenziell attraktives Renditeprofil bei gleichzeitigem Risikomanagement erreicht werden kann.

US-Zweitmarktpolicen, auch bekannt als "US Life Settlements", bieten eine alternative Anlagemöglichkeit, indem sie den Kauf von bestehenden Lebensversicherungspolicen von Dritten ermöglichen. Diese Form der Anlage richtet sich an Investoren, die auf der Suche nach Diversifikation ihres Portfolios sind und die Vorteile des Lebensversicherungsmarktes nutzen möchten, ohne dabei traditionelle Policen abschliessen zu müssen. Der Schlüssel zum Verständnis dieser Anlageform liegt in der Tatsache, dass der ursprüngliche Policeninhaber seine Lebensversicherung verkauft, wodurch der Investor zum neuen Begünstigten wird. Dieses Modell bietet die Möglichkeit, in die Stabilität und Langfristigkeit von Lebensversicherungen zu investieren, mit dem zusätzlichen Vorteil, dass die Investition unabhängig von den Schwankungen der Finanzmärkte ist.

Einer der Hauptvorteile von US-Zweitmarktpolicen ist die potenziell höhere Rendite im Vergleich zu traditionellen festverzinslichen Anlagen. Da die Auszahlungen aus Lebensversicherungen vorhersehbar sind und nicht direkt an die Entwicklungen der Aktien- oder Anleihenmärkte gekoppelt sind, bieten sie eine Form der Risikostreuung. Investoren profitieren zudem von der Transparenz des Produkts, da die Parameter der Lebensversicherungspolicen, einschliesslich der Versicherungssumme und der voraussichtlichen Laufzeit, im Voraus bekannt sind. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass diese Art der Anlage auch spezifische Risiken birgt, einschliesslich der Unsicherheit bezüglich der Lebenserwartung der versicherten Person und der damit verbundenen Auswirkungen auf die Rendite.

Der Markt für US-Zweitmarktpolicen erfordert eine sorgfältige Analyse und fundierte Kenntnisse sowohl des US-Versicherungsmarktes als auch der regulatorischen Rahmenbedingungen. Investoren müssen sich über die Komplexität und die rechtlichen Aspekte im Klaren sein, die mit dem Erwerb und der Verwaltung solcher Policen verbunden sind. Eine umfassende Due-Diligence-Prüfung und die Zusammenarbeit mit erfahrenen Partnern sind daher unerlässlich, um die Vorteile dieser Anlageform voll ausschöpfen zu können und gleichzeitig die Risiken zu minimieren.

In diesem komplexen Umfeld bietet die Firma SOAB spezialisierte Dienstleistungen im Bereich der Altersvorsorge und Anlageberatung an, einschliesslich der Beratung zu US-Zweitmarktpolicen. SOAB verfügt über das erforderliche Fachwissen und die Marktkenntnisse, um Kunden bei der Auswahl, Bewertung und dem Erwerb von US-Zweitmarktpolicen zu unterstützen. Das Ziel von SOAB ist es, Kunden dabei zu helfen, ihre Anlageziele durch sorgfältig ausgewählte und verwaltete Life-Settlement-Produkte zu erreichen, indem sie umfassende Marktanalysen, Risikobewertungen und Anlagestrategien bieten. Mit SOAB können Investoren die einzigartigen Chancen nutzen, die der Markt für US-Zweitmarktpolicen bietet, und gleichzeitig von einem erfahrenen Partner in diesem spezialisierten Segment unterstützt werden.

Verzinsung

US-Zweitmarktpolicen bieten Anlegern eine attraktive Verzinsung, die in der Regel über den durchschnittlichen Renditen traditioneller festverzinslicher Wertpapiere liegt. Dieser Vorteil resultiert aus der einzigartigen Struktur der Policen, bei denen der Ertrag nicht nur aus den zugrunde liegenden Kapitalanlagen der Versicherungsgesellschaften, sondern auch aus dem demografischen Faktor der versicherten Lebenserwartung stammt.

Keine Verrechnungssteuer

Ein weiterer signifikanter Vorteil von US-Zweitmarktpolicen für Anleger ist die Befreiung von der Verrechnungssteuer. Dies bedeutet, dass die Erträge aus diesen Anlagen direkt und ohne Abzüge an die Investoren ausgezahlt werden können, was die Netto-Rendite der Anlage erhöht und die steuerliche Effizienz verbessert.

Häufig gestellte Fragen

US-Zweitmarktpolicen, auch bekannt als «Life Settlements», sind Transaktionen, bei denen eine bestehende Lebensversicherungspolice von einer Person (dem ursprünglichen Policeninhaber) an einen Dritten (den Investor) verkauft wird. Der Investor wird damit zum neuen Begünstigten der Police und übernimmt die Zahlung der zukünftigen Prämien, mit dem Recht auf die Auszahlung der Versicherungssumme beim Tod der versicherten Person.

Diese Anlagen bieten die Möglichkeit, in Lebensversicherungen mit potenziell höheren Renditen als traditionelle festverzinsliche Anlagen zu investieren. Sie sind weitgehend unabhängig von den Schwankungen der Finanzmärkte und bieten eine Form der Diversifikation für das Anlageportfolio.

Die Risiken umfassen die Unsicherheit bezüglich der tatsächlichen Lebenserwartung der versicherten Person, was die erwartete Rendite beeinflussen kann. Zudem gibt es rechtliche und regulatorische Risiken sowie das Risiko, dass die Prämienzahlungen die erwarteten Auszahlungen übersteigen können.

Die Bewertung berücksichtigt mehrere Faktoren, einschliesslich der Prämienkosten, der Versicherungssumme, der Gesundheit und der geschätzten Lebenserwartung der versicherten Person sowie der aktuellen Marktbedingungen.

Während theoretisch jeder in Life Settlements investieren kann, sind diese Produkte in der Regel besser für erfahrene Investoren geeignet, die die damit verbundenen Risiken verstehen und das nötige Kapital für die Investition und die laufenden Prämienzahlungen haben.

Um in US-Zweitmarktpolicen zu investieren, sollten Sie mit einer spezialisierten Firma wie SOAB zusammenarbeiten, die Erfahrung im Bereich der Lebensversicherungsabwicklung hat. SOAB kann bei der Auswahl geeigneter Policen, der Durchführung der notwendigen Due-Diligence-Prüfungen und der Bereitstellung von Beratung zur Risikomanagementstrategie behilflich sein.

SOAB bietet umfassende Unterstützung durch Marktanalysen, Bewertung von Policen, Risikobewertung und strategische Beratung. SOAB hilft Investoren, die Chancen und Risiken von US-Zweitmarktpolicen zu verstehen und bietet Lösungen an, um die Anlageziele der Investoren zu erreichen.

Unverbindliche Anfrage

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage. Gerne senden wir Ihnen eine Offerte zu oder beraten Sie telefonisch unter +41 44 585 26 46.